Sozialrecht

Sie haben eine soziale Leistung beantragt und gerade den Ablehnungsbescheid erhalten? Ihr Antrag wird seit ewigen Zeiten nicht bearbeitet? Oder haben Sie gegen einen ablehnenden Bescheid Widerspruch eingelegt und nun lässt die Entscheidung auf sich warten oder ist nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen? Egal, ob es um Ansprüche rund um Rente, Krankengeld, Arbeitslosengeld (II) oder Pflegeleistungen, das Schwerbeschädigtenrecht, BAFöG oder andere soziale Leistungen geht, wir lassen Sie nicht im Regen stehen.

Wir stehen Ihnen in allen Fragen rund um den Bezug (oder Entzug!) von Arbeitslosengeld I und II (beachten Sie hierzu auch unseren Hartz IV-Ratgeber), Sozialhilfe sowie aller damit zusammenhängender Leistungen zur Seite. Auch wenn Ihnen die Deutsche Rentenversicherung keine Rentenleistungen, sei es wegen Erwerbsminderung oder aus anderen Gründen, bewilligt oder das Versorgungsamt den Grad der Behinderung zu gering bemessen oder das beantragte Merkzeichen versagt hat, finden Sie bei uns kompetente Hilfe.

Das Sozialrecht ist gerade in letzter Zeit ständig im Fluss und verändert sich so rasant wie kaum ein anderes Rechtsgebiet. Die erfolgreiche und umfassende Geltendmachung von Ansprüchen im Sozialrecht setzt daher in der Regel eine Vertretung durch einen auf diesem Gebiet spezialisierten Rechtsanwalt voraus. Nur so ist gewährleistet, dass die im Sozialrecht in immer kürzeren Abständen auftretenden Veränderungen durch Gesetzgebung wie auch Rechtsprechung bei der Bearbeitung Ihres Problems berücksichtigt werden. In unserer Kanzlei, in der das Sozialrecht einen großen Schwerpunkt darstellt, wird dies mittels Bearbeitung dieser Fälle durch einen Fachanwalt für Sozialrecht gewährleistet.

In folgenden Bereichen erhalten Sie bei uns kompetente Beratung und Vertretung:

  • Grundsicherung für Erwerbsunfähige (Sozialhilfe)
  • Grundsicherung im Alter
  • Grundsicherung für Arbeitssuchende (ALG II)
  • Erziehungsgeld
  • Kindergeld und Kinderzuschlag
  • Betreuungsgeld und -anspruch
  • Wohngeld
  • BAFöG
  • Arbeitsförderungsrecht (Arbeitslosengeld, Arbeitsförderung)
  • Rentenversicherung (Alters- und EM-Rente, Beitragspflicht)
  • Krankenversicherung (Leistungen, Kostenerstattung, Beitragspflicht)
  • Unfallversicherung
  • Behindertenrecht

Go to top